Bereits zur Weihnachtszeit hatte die 10. Klasse der Werkrealschule Bad Wurzach "Briefe gegen die Einsamkeit" an verschiedene
Pflegeeinrichtungen geschickt und dabei eine sehr große, positive Resonanz erfahren.
Mit dieser Motivation gingen die Schülerinnen und Schüler der diesjährigen Abschlussklasse nun wieder ans Werk und begannen,
gemeinsam mit Ihrer Ethiklehrerin Frau Feistle und der aktuell an der WRS tätigen Referendarin Frau Rogg, „Glückbriefe“ an die Bewohner der Seniorenheime zu schreiben.

Hintergrund dieser „Glücksbriefe“ war die Thematik „Glück“, die in den letzten Wochen im Unterrichtsfach Ethik behandelt wurde.
Trotz der schwierigen Gesamtsituation, von der wir alle betroffen sind, konnten die SchülerInnen dabei einige Momente ihres persönlichen Glücks beschreiben
und hoffen nun mit diesen Briefen, dass sie damit auch andere daran teilhaben lassen können.
In Anlehnung an das Motto:“ Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt“, hoffen die Jugendlichen, dass sie damit ein Stückchen Glück
an die Leser und Hörer der „Glücksbriefe“ weitergeben können.
Vielleicht aber kommt auch ein klein wenig dieses geteilten Glücks zurück und unterstützt die Abschlussklasse bei den anstehenden Abschlussprüfungen.

Die Schulredaktion

 

Donnerstag, 07 Oktober
Zum Schuljahresbeginn fand dieses Jahr in der zweiten Schulwoche ein Gottesdienst mit Pfarrer Stefan Maier unter dem Motto „Geh, und mach dich auf den Weg!“ in der Kirche St. Verena, statt. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler brachten sich mit den verschiedensten Beiträgen in den Gottesdienst ein.
Mittwoch, 29 September Andreas Gräber
DISCOVER INDUSTRY – ZUKUNFT MIT DRIVE zeigt Schülerinnen und Schülern der Werkrealschule und Realschule Bad Wurzach von Donnerstag, 7. Oktober, bis Freitag, 8. Oktober 2021, wie vielfältig Berufe in der produzierenden Industrie sind. Der zweistöckige Erlebnis-Lern-Truck ist ein gemeinsames Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands SÜDWESTMETALL und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, um Jugendliche für technische Berufe zu begeistern.
Dienstag, 28 September Andreas Gräber
Liebe Eltern, nachdem der 1. Wandertag bei der Schülerschaft gut angenommen wurde, werden wir am kommenden Freitag, 01.10.21 den 2. Bewegungstag abhalten. Wieder orakeln die Wetterpropheten gutes Wetter und so nutzen wir die 3. und 4. Unterrichtsstunde, um wieder eine kleine kleine Wanderung mit den Klassen zu unternehmen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder feste, wandertaugliche Schuhe anhaben.
Dienstag, 28 September Andreas Gräber
Am vergangenen Freitag nutzten die Schüler und Schülerinnen, die nicht am Schülergottesdienst in der Kiche St. Verena telnehmen wollten die Zeit, um unser Schulgelände ein bisschen aufzuräumen. Mit Gummihandschuhen, Müllsäcken und Greifzangen bewaffnet, gingen die Kleingruppen dann ans Werk, um rund um unser Schulgelände all den Müll, der sich hinter Hecken und Sträuchern versteckte, aufzustöbern und einzusammeln. Das Beweisfoto zeigt, dass dabei eine ganze Menge Müll und Unrat zusammengesammt wurde. Danke an alle Schüler, die diese - nicht immer angenehme Aufgabe- übernommen haben.
Dienstag, 21 September Andreas Gräber
Liebe Eltern, wie bereits im letzten Elternbrief angekündigt, werden wir am kommenden Donnerstag unseren 1. Bewegungstag abhalten. Die Wetterprognosen stehen gut und deshalb nutzen wir die 4. und 5. Unterrichtsstunde, um gemeinsam eine kleine Wanderung in und um Bad Wurzach zu unternehmen. Die Klassen gehen dabei als Gruppe mit ihren Klassenlehrkräften eine individuell ausgewählte Route, die dann ca. 80 min dauern wird. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder feste, wandertaugliche Schuhe anhaben.
Freitag, 17 September Andreas Gräber
Endlich-5 Jahre nach den ersten Planungsideen steht sie nun, unsere WRS-Arena - der Soccer-Court am roten Platz des Schulzentrums. Unser damaliger Schulkollege, Herr Manuel Lutz, hatte 2016 gemeinsam mit unserem Konrektor Herrn Patzner die Idee, an unserer Schule eine Pausenhofliga zu installieren. Damals wurde für dieses Event einige Tage ein mobiler Soccer-Court ausgeliehen und aufgrund der tollen Resonanz wurde die „Operation Soccer-Court“ ins Leben gerufen. Inzwischen mussten einige Hürden genommen werden, doch dank des großen Engagements unserer Kolleginnen Frau Bammert und Frau Götz, die zusammen mit Frau Kiebler extra ein „Soccer-Planungskomitee“ gründeten, konnte das Projekt nun erfolgreich verwirklicht werden.
Elterninfo September 2021 10 September 2021