Um das Schulhaus für die Adventszeit in weihnachtlichem Glanz erstrahlen zu lassen, hieß es am vergangenen Mittwoch für alle Schülerinnen und Schüler
des Neigungsmittags Ärmel hochkrempeln und anpacken. So wurde gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Streit, Frau Kiebler, Frau Bauhofer und Herr Notthoff
gekranzt, geschnitten, gefaltet, gepinselt, verziert und geprickelt.

Egal ob beim Basteln von Sternen aus Butterbrottüten, dem Binden von Handzweigen oder der Verwandlung von Tannenzapfen zu himmlischen Engeln,
die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß bei der Bastelaktion. Auch an der Technik des Prickelns fand so manch einer Gefallen.

Viele Sechstklässler konnten sich die Technik des Kranzbindens abschauen und waren überrascht, wie lange es doch braucht, einen Adventskranz in echter
Handarbeit herzustellen. So blieb nicht mehr viel Zeit für das Verzieren des Kranzes mit roten Kerzen, Kugeln, Schleifen und Bändern.

Das Ergebnis kann sich nun aber durchaus sehen lassen: Ein wunderschöner Adventskranz, Sterne aus Butterbrottüten, Girlanden aus Prickelbildern und liebevoll verzierte
Adventsgestecke schmücken das Schulhaus und machen das Warten auf Weihnachten noch schöner!

 

 

 

 

 

 

Freitag, 20 Mai Andreas Gräber
Liebe Eltern, bitte beachten Sie das Schreiben des Bodo Verkehrsverbundes zum 9 Euro-Ticket. Das Schreiben ist hier als PDF-Datei verlinkt und kann auch im Downloadbereich heruntergeladen werden.
Dienstag, 17 Mai Andreas Gräber
Im Rahmen der Besichtigungstage bei unseren Bildungspartnern vereinbarte die WRS Bad Wurzach mit dem Städt . Kurbetrieb in diesem Jahr eine besondere Art der Betriebsbesichtigung. Hoteldirektor Marc Schmidt organisierte gemeinsam mit seinem Team für zwei Vormittage ein umfangreiches Kennenlernprogramm für die Schülerinnen und Schüler unserer 7. Klassen.
Dienstag, 17 Mai Andreas Gräber
„Je früher, desto besser“ – unter diesem Motto fanden vergangene Woche die Betriebsbesichtigungstage bei unseren Bildungspartnern statt. Am Montag lag der Schwerpunkt beim Handwerk und der Industrie und so zogen unsere Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen los und besuchten die von Ihnen vorab ausgewählten Betriebe.
Mittwoch, 04 Mai
Die Klasse 10 der Werkrealschule Bad Wurzach begann bereits im Dezember 2021 das Projekt, die Wand im Klassenzimmer der Klasse 10 zu gestalten. Am Anfang dieses Schuljahres begannen wir mit dem Planen der Wand. Es wurde beschlossen, dass die Sehenswürdigkeiten der verschiedenen Nationalitäten der SchülerInnen ein Teil der Wand werden sollen. Dazu gehört das Kolosseum in Italien, Kappadokien in der Türkei, das Brandenburger Tor und zusätzlich, wegen der ausgefallenen Abschlussfahrt nach London, der Big Ben.
Donnerstag, 28 April
Auch in diesem Jahr haben sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 bei einem Sozialprojekt der Schulsozialarbeit Werkrealschule Bad Wurzach zusammen mit dem Projekt „Herz und Gemüt“- mehr Lebensqualität für ältere Menschen, engagiert. Kurz vor Ostern haben 8 Jugendliche an 25 Senioren aus Bad Wurzach und Umgebung gefüllte Osternestchen verteilt. Verkleidet als Osterhasen haben sie viel Freude und Spaß in die Häuser gebracht. Natürlich blieb auch noch Zeit für ein Schwätzchen zwischen den Generationen.
Donnerstag, 07 April
Liebe Eltern, die Osterferien nahen, aber vorher wollen wir noch mit der ganzen Schulgemeinschaft ein großes Sportfest feiern: Am Dienstag, 12.4.22 (letzter Schultag vor den Osterferien) wird der Unterricht nicht in der gewohnten Form stattfinden, sondern wir wollen alles machen, was uns in Schwung bringt und Spaß macht (nach der monatelangen „Rumhockerei“):
Elterninfo September 2021 10 September 2021