Informationsschreiben vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg vom 07.12.2021

In diesem Schreiben wurden wir darüber informiert, dass die Weihnachtsferien nicht vorgezogen bzw. nicht verlängert werden.

Damit evtl. anstehende Besuche über die Weihnachtsfeiertage „sicherer" sind, können Sie als Eltern entscheiden,

dass Ihr Kind im Zeitraum 20.12. bis 22.12.2021 zu Hause bleibt („selbstgewählte Quarantäne") und den Unterrichtsstoff selbständig aufarbeitet.

Für diese Zeit bekommen die Schüler/innen Arbeitsmaterialien von den Lehrkräften.

Während dieser Zeit finden keine Klassenarbeiten statt. Es kann an diesen Tagen kein Online-Unterricht angeboten werden.

Bitte melden Sie uns bis zum 15.12.2021 zurück, ob Sie Ihr Kind für diesen Zeitraum vom

Schulunterricht abmelden oder ob Ihr Kind zum Unterricht laut Stundenplan kommt.

Am Mittwoch, 22.12.2021 endet der Unterricht für alle um 12:05 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass während der Schulferien der Schülerausweis/bzw. die Schulbescheinigung für Schüler ab 6 Jahren

bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nicht als Nachweis „getestet" anerkannt wird.

Ihr Kind benötigt dann als Nachweis einen aktuellen Testnachweis.

Nach den Weihnachtsferien bis zum 31.01.2022 gilt der Schülerausweis/bzw. Schulbescheinigung für Schüler im Alter von 12 bis 17 Jahren

wieder als Nachweis „getestet" — danach ist für diese Schüler wieder ein aktueller Testnachweis erforderlich.

Bitte bleiben Sie gesund und informieren Sie sich zum Ende der Weihnachtsferien auch auf

unserer Homepage www.werkrealschule-badwurzach.de, ob es Änderungen wegen des Schulbeginns gibt.

Wir erfahren die aktuellen Änderungen in der Regel auch sehr kurzfristig.

Julia Kiebler, Rektorin  

 

Elternbrief als PDF-Datei

Sonntag, 02 Oktober
Bereits zum zwölften Mal fand der „Markt der Berufe“ in der Real- und Werkrealschule Bad Wurzach statt. Weil er in den letzten beiden Jahren leider ausfallen musste, war in diesem Jahr der Andrang besonders groß, was sicher im Sinne von der Karrierebegleiterin Hildegard Mühler sowie der Rektoren Julia Kiebler und Dietmar Schiller war.
Sonntag, 02 Oktober
Unsere Klasse hat den Bauernhof Vincon besucht. Nach der ersten Schulstunde sind wir mit Fr. Feistle und Fr. Schwärzel losgelaufen. Wir mussten ca. 10 Minuten laufen und sind dabei ein bisschen nass geworden.
Mittwoch, 21 September
Im Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier sind an der Werkrealschule Bad Wurzach über 45 Kinder in zwei fünfte Klassen in das Schuljahr 2022/23 gestartet. Unterrichtet werden sie in einer Halbtagesklasse und einer Ganztagesklasse . Die Elternvertreterin Frau Dimmler begrüßte die Schüler und Schülerinnen und wünschte ihnen einen guten Start an der Werkrealschule.
Dienstag, 20 September
Am 20.9. und 21.9.2022 hatten die 7. Klassen im Rahmen der Berufsorientierung die Gelegenheit, die Backstube der Bäckerei Steinhauser in Diepoldshofen zu besichtigen und dabei selbst aktiv zu werden. So hieß es nach der Begrüßung durch Juniorchef Stefan Steinhauser erstmal: Händewaschen, Brezelteig rühren, kneten, Brezeln schlingen oder den Teig in eine andere Form bringen.
Freitag, 16 September
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, nachdem sich nun der erste „Sturm“ gelegt hat, möchten wir Sie mit den wichtigsten Infos für den Schuljahresanfang versorgen.
Dienstag, 13 September
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wir laden Sie ganz herzlich ein zu unseren Elternpflegschaftsabenden: Klassen 8,9,10: Dienstag, 20. September 2022, 19:30 Uhr Klassen 5,6,7: Mittwoch, 21. September 2022, 19:30 Uhr jeweils in den Klassenzimmern (laut Wegweiser in der Schule). Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf die gute Zusammenarbeit mit Ihnen in diesem Schuljahr! gez.Birgit Dimmler Julia Kiebler (Elternbeiratsvorsitzende) (Schulleiterin)