„The sooner the better“, unter diesem Motto fand diese Woche wieder ein Betriebsbesichtigungstag bei unseren Bildungspartnern statt. Der Schwerpunkt lag bei den diesjährigen teilnehmenden Bildungspartnerbetrieben beim Handwerk und der Industrie, aber auch kaufmännische Ausbildungsangebote rundeten die Palette der angebotenen Ausbildungsberufe ab.

Anhängerbaufirma Sigg Fahrzeug GmbH zeigte den Jugendlichen den Schwerpunkt Ihrer Arbeitsfelder und die Einsatzgebiete des Ausbildungsberufes des Metallbauer/in Fachrichtung Nutzfahrzeugbau. Beim Rundgang durch die Fertigungshalle erfuhren die Jugendlichen die wesentlichen Herstellungsverfahren im Metallverarbeitungsbereich und stellten parallel dazu einen soliden Metall-Stifthalter her. In den Büroräumen der Firma wurde zudem der Beruf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement vorgestellt

Eine zweite Gruppe besuchte die Firma HTI Zehnter KG. Die Handelsfirma für Tiefbau und Industrietechnik zeigte den Schülern einige Produkte aus der Bereich Versorgung und Entsorgung und wo diese Rohrsysteme und Schächte dann im Alltag zum Einsatz kommen.
Die Firma bietet am Standort Bad Wurzach Ausbildungsplätze als Fachkraft für Lagerlogistik und Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement an.

Bei der Firma BauGrundSüd wurden die Jugendlichen von Prokurist Herrn Knepel über die Tätigkeitsfelder und die in der Firma angebotenen Ausbildungsberufe informiert. Die Schüler und Schülerinnen erhielten anschließend auf dem Betriebsgelände einen Einblick in die Berufsbilder Brunnenbauer, Rohrleitungsbauer, Land- und Baumaschinenmechaniker  und Baustoffprüfer mit Schwerpunkt Geotechnik.

Bei der Firma Lissmac Maschinenbau GmbH wurden unsere SchülerInnen von Ausbildungsleiter Herrn Gindele und Auszubildenden durch die Betriebsstätten geführt. Dort erfuhren die Jugendlichen die Basics für die Ausbildungsberufe Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker und Elektroniker. Als praktisches Werkstück durften die Schüler ein Metallfahrzeug zusammenfalten, welches aus einer einzigen Metallplatte herausgefräst war und als Stiftehalter dient.

Einen Einblick in das Zimmermannshandwerk bekamen die Siebtklässler bei der Zimmerei Merk.
Die interessierten Schüler sahen mächtige Holzbearbeitungsmaschinen, an denen dann Balken etc. für den Holzhausbau abgebunden werden. Als praktische Übung ließ Herr Merk ließ die Schüler einen Rahmen in Ständerbauweise nach Plan aufbauen.

Bei der Firma Verallia AG erfuhren die Jugendlichen beim Rundgang durch das Betriebsgelände die wesentlichen Herstellungsschritte von Glasflaschen. Ebenso wurden sie über die in der Firma angebotenen Ausbildungsberufe des Industriemechanikers und des  Verfahrensmechaniker /Glas (m/w/d) informiert.

Als neuster Bildungspartner führte Herr Jehle und Kollegen von der Firma BAG die interessierten Schülerinnen und Schüler durch die Geschäftsbereiche des Standorts Bad Wurzach. Die SchülerInnen bekamen u.a. Einblicke in das Lagerhaus, den Raiffeisen Markt, die Werkstatt und den Technikmarkt und erfuhren die Ausbildungsmöglichkeiten zum Verkäufer (m/w/d), zum Kaufmann im Einzelhandel und des Landmaschinenmechatroniker.

Herzlichen Dank alle teilnehmenden Bildungspartnern für die Bereitschaft, an den Betriebsbesichtigungstagen mitzuwirken, um unseren Schülerinnen und Schülern erste Einblicke in die Arbeitswelt zu gewähren.

 

 

Dienstag, 14 Mai Andreas Gräber
Im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft mit der Verallia AG hat die Technikgruppe der Klassen 8 gemeinsam mit dem dortigen Ausbildungsleiter des Fachbereichs Elektronik, Herrn Bohr, ein kooperatives Elektronikprojekt gestartet. Die gemeinsame Unterrichtseinheit ist in den Regelunterricht des Technikunterrichts eingebunden und deckt somit auch die geforderten Bildungsplaninhalte dieser Klassenstufe ab.
Montag, 13 Mai
Die Werkrealschule Bad Wurzach ist stolz darauf, sich als neue Partnerschule des startlearnING-Projekts präsentieren zu können. Dieses innovative Projekt ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Fachhochschule Reutlingen und den Pädagogischen Hochschulen in Weingarten und Ludwigsburg. Es verfolgt das Ziel, die MINT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern zu stärken.
Freitag, 10 Mai
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wie bereits bei der letzten Elterninfo angekündigt, enfällt am kommenden Montag, 13. Mai 2024 ab der 6. Stunde der Unterrricht. Der Unterricht endet an diesem Tag daher um 12.05 Uhr. Es findet kein Nachmittagsunterricht und keine Nachmittagsbetreuung statt!!
Dienstag, 07 Mai
Mit einer Feierstunde wurde nun im Schulzentrum in der Breite die offizielle Einweihung des neugestaltete Pausenhof gefeiert. Die Schüler aller drei angrenzenden Schulen, von Realschule, Werkrealschule und SBBZ, also die zukünftigen Nutzer des Pausenhofes opferten dafür gerne ihre große Pause, um bei der Feierstunde dabei zu sein.
Montag, 22 April
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, Im Downloadbereich findet Sie einen Infoflyer der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Thema E-Zigaretten/Vapes. Zum Download
Freitag, 19 April
Im Rahmen der Besichtigungstage vereinbarte Hildegard Mühler, die Karrierebegleiterin der WRS Bad Wurzach, beim Bildungspartner „feelMoor“ in diesem Jahr wieder eine besondere Art der Betriebsbesichtigung. Hoteldirektor Christian Heil hatte gemeinsam mit seinem Team ein spannendes Workshop-Programm für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen vorbereitet.
Elterninfo September 2023 19 September 2023
Elterninfo September 2022 16 September 2022