Die Werkrealschule Bad Wurzach ist stolz darauf, sich als neue Partnerschule des startlearnING-Projekts präsentieren zu können.

Dieses innovative Projekt ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Fachhochschule Reutlingen und den Pädagogischen Hochschulen in Weingarten und Ludwigsburg.
Es verfolgt das Ziel, die MINT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern zu stärken.

Im Kern des Projekts steht die kreative Verknüpfung naturwissenschaftlichen Wissens mit technischem Geschick, um innovative Produkte zu erschaffen.
Hierbei lernen die Schülerinnen und Schüler auf spielerische und entdeckende Weise die Arbeitsmethoden von Ingenieurinnen und Ingenieuren kennen, während sie in die Rolle von Problemlöserinnen und -lösern schlüpfen. 

Durch umfassende Fortbildungen und eigene Unterrichtserfahrungen haben die Lehrkräfte der Fachschaft BNT bereits wertvolle Einblicke in das Projekt gewonnen. Gestärkt durch diese Erfahrungen war es für sie eine naheliegende Entscheidung,
das besondere Unterrichtsangebot fest in das Curriculum für Biologie, Naturwissenschaft und Technik (BNT) der Klassenstufen 5 und 6 zu integrieren. 

Fachschaftsleiterin Manuela Broichmann und Schulleiterin Julia Kiebler betrachten die Zertifizierung der Werkrealschule als startlearnING-Partnerschule als eine außergewöhnliche Chance,
das naturwissenschaftlich-technische Profil ihrer Schule weiter zu schärfen. Zugleich wird damit die MINT-Bildung an der Schule nachhaltig gefördert und unterstützt.
Diese Vision teilt das gesamte Fachkollegium und steht im Mittelpunkt des Engagements für eine zukunftsweisende Bildung an der Werkrealschule Bad Wurzach. 

Bericht: Markus Meyer

 

 

Dienstag, 14 Mai Andreas Gräber
Im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft mit der Verallia AG hat die Technikgruppe der Klassen 8 gemeinsam mit dem dortigen Ausbildungsleiter des Fachbereichs Elektronik, Herrn Bohr, ein kooperatives Elektronikprojekt gestartet. Die gemeinsame Unterrichtseinheit ist in den Regelunterricht des Technikunterrichts eingebunden und deckt somit auch die geforderten Bildungsplaninhalte dieser Klassenstufe ab.
Montag, 13 Mai
Die Werkrealschule Bad Wurzach ist stolz darauf, sich als neue Partnerschule des startlearnING-Projekts präsentieren zu können. Dieses innovative Projekt ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Fachhochschule Reutlingen und den Pädagogischen Hochschulen in Weingarten und Ludwigsburg. Es verfolgt das Ziel, die MINT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern zu stärken.
Freitag, 10 Mai
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wie bereits bei der letzten Elterninfo angekündigt, enfällt am kommenden Montag, 13. Mai 2024 ab der 6. Stunde der Unterrricht. Der Unterricht endet an diesem Tag daher um 12.05 Uhr. Es findet kein Nachmittagsunterricht und keine Nachmittagsbetreuung statt!!
Dienstag, 07 Mai
Mit einer Feierstunde wurde nun im Schulzentrum in der Breite die offizielle Einweihung des neugestaltete Pausenhof gefeiert. Die Schüler aller drei angrenzenden Schulen, von Realschule, Werkrealschule und SBBZ, also die zukünftigen Nutzer des Pausenhofes opferten dafür gerne ihre große Pause, um bei der Feierstunde dabei zu sein.
Montag, 22 April
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, Im Downloadbereich findet Sie einen Infoflyer der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Thema E-Zigaretten/Vapes. Zum Download
Freitag, 19 April
Im Rahmen der Besichtigungstage vereinbarte Hildegard Mühler, die Karrierebegleiterin der WRS Bad Wurzach, beim Bildungspartner „feelMoor“ in diesem Jahr wieder eine besondere Art der Betriebsbesichtigung. Hoteldirektor Christian Heil hatte gemeinsam mit seinem Team ein spannendes Workshop-Programm für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen vorbereitet.
Elterninfo September 2023 19 September 2023
Elterninfo September 2022 16 September 2022