geschrieben von: Isabel Aravena

Spiel mit mir ...... Theater!

Das tat die Klasse 6g ausgiebig und mit großem Durchhaltevermögen in einem 3-tägigen Theaterworkshop unter Anleitung von Beate Duvenhorst und Gabi Scheidl,
zwei professionellen Theaterpädagoginnen.

 „Spiel mit mir“ ist ein Projekt der Landesvereinigung für Kulturelle Jugendbildung, das Kinder und Jugendlichen einen Raum eröffnet sich in Gemeinschaft beim
Theater spielen selbstbestimmt auszuprobieren.

 Und genau das wurde den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6g an diesen aufregenden, aber auch anstrengenden Tagen in Begleitung ihrer Klassenlehrerin Isabel Aravena ermöglicht.

 Zu Beginn wurden die Schülerinnen und Schüler zunächst in zahlreichen theaterpädagogischen Übungen in ihrer Selbstsicherheit und Körperpräsenz gefördert.

Ob in Standbildern wie „Metzger-Schaf-Baum“ oder bei unterschiedlichen „Raumläufen“, der Spaß blieb bei aller Anstrengung und Konzentration nicht aus.

 

Am zweiten Tag des Workshops durfte die Klasse dann gemeinsam kreativ aktiv werden. So erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes kleines Theaterstück

 Dabei standen ihre eigenen Ideen im Zentrum: zu den selbstgewählten Themen Tiere und Urlaub entwickelten sie in zufälligen Kleingruppen ihre ideenreichen Geschichten und Szenen. Dabei konnte Jeder seine eigenen Interessen einbringen und selbst bestimmen, was am Ende präsentiert wird.

Vor interessierten 5.Klässern und einer ganz gespannten Schulleitung zeigte die Klasse somit am letzten Tag mit einigen Lampenfiebermomenten ihre Abschlusspräsentation „Kuriose Urlaubsbegegnungen“: Eine Familie wird von entflohenen Rehen gejagt, Strandurlauber retten eine Kamelherde auf Mallorca und Einheimische auf Hawaii verteidigen ihren Strand vor einem gierigen „Trillardär“.

 

 Mit der gemeinsamen Erfahrung dieser drei intensiven Tage wuchs nicht nur das Selbstwertgefühl der Kinder um ein großes Stück, sondern vor allem auch das Gemeinschaftsgefühl der Klasse. 

 Herzlichen Dank an das LKJ und Frau Duvenhorst und Frau Scheidl für das tolle Projekt!

 

 

 

Donnerstag, 08 Februar Andreas Gräber
Liebe Eltern, die Krankheitswelle hat uns als Schule leider auch mit voller Wucht erwischt und so sind wir alle froh, dass es durch die Fasnetsferien eine kleine Auszeit gibt, in der alle hoffentlich Zeit haben, wieder fit zu werden. Lehrerausflug Am Mittwoch, 21. Februar (Mittwoch nach den Fasnetsferien) findet seit langem mal wieder ein Lehrerausflug statt. Der Unterricht endet für alle um 12:05. Es findet keine Betreuung i n der Mittagspause statt und kein Unterricht am Nachmittag. Bitte beachten Sie das bei der Buchung von Mensaessen.
Dienstag, 06 Februar Andreas Gräber
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, Wie beim Infotag bereits mitgeteilt, bieten wir folgende Termine zur Schulanmeldung an: Anmeldetermine für Klasse 5 im Schuljahr 2024/25: Dienstag, 05.03.2024, 8:00 - 16:00 Uhr Mittwoch, 06.03.2024, 8:00 - 16:00 Uhr Donnerstag, 07.03.2024, 08:00 – 17:00 Uhr
Montag, 05 Februar
Am vergangenen Samstag veranstaltete die Werkrealschule Bad Wurzach wieder ihren Info-Mitmachtag für die Viertklässler der umliegenden Grundschulen. Um 10 Uhr konnte unsere Schulleiterin Frau Kiebler zahlreiche Kinder mit ihren Eltern im Foyer der Schule begrüßen. Zur Einstimmung an den Infotag hatte die Theater-AG unter Leitung von Herrn Brändle das kleine Theaterstück „Notenschreck“ für die zukünftigen Fünftklässler einstudiert. Das Stück handelte von einem „Alptraum vor neue Schule“, aber natürlich soll es den Kindern die Angst vor dem Übertritt in eine neue Bildungseinrichtung nehmen.
Montag, 05 Februar
Der Schultag begann normal um 7.45 Uhr. Die Lehrer kontrollierten, ob alle da waren und an der Bushaltestelle stiegen alle in den Bus. Die Schwimmer fuhren nach Biberach, die Wanderer liefen in Bad Wurzach los und für die Eisläufer ging es zur Eishalle nach Memmingen.
Dienstag, 30 Januar
Vom 22.-24.1.24 waren wir wieder auf der Skihütte Marienruh in Laterns. Auch dieses Jahr war die Zeit wieder ein voller Erfolg mit gemeinsamem Kochen, Feuer machen, Spiel, Spaß und natürlich vielen genialen Pistenmomente. Wir freuen uns, dass wir so viele Schülerinnen und Schüler für den Wintersport begeistern können. Großer Dank geht an Herrn Halder für die Organisation, sowie an alle unterstützenden Kolleginnen und Kollegen. A. von Keler
Mittwoch, 17 Januar
Liebe Eltern der Klassen 5, 9 und 10, gestern hat mich die Nachricht des Dozententeams erreicht, dass der geplante Elternabend (19.01.2024) und die Workshops an beiden Samstagen (20.01.2024 und 27.01.2024) nicht stattfinden können. Wir vom Elternbeiratsvorstand bedauern diese Mitteilung sehr und hoffen Ihnen baldmöglichst einen Ersatztermin anbieten zu können. Mit freundlichen Grüßen Birgit Dimmler
Elterninfo September 2023 19 September 2023