Am Mittwoch den 24. Mai 2023 um 7:30 Uhr ging es für die 9g und 9h mit Herrn v. Keler, Frau Feistle und Frau Fuchs auf „große ‘‘ Reise.
Nach einer vierstündigen Fahrt sind wir an der Jugendherberge angekommen und verstauten unser Gepäck zunächst im Gepäckraum des Hostels.

Die Klassen hatten dann noch Zeit, sich in der Stadt aufzuhalten. Am Abend gab es noch einen gemütlichen Grillabend und in der Kellerdisco des Hauses legte DJ Sebastian Rösch auf.

Der zweite Tag begann mit einer Neckarschifffahrt mit anschließender Wanderung auf den Dilsberg, wo uns eine Burgführung erwartete.

Auf der Burg lernten wir die Legende der Prinzessin Rose kennen, die sich wegen einer verbotenen Liebe die Burgmauer herunterstürzte.
Wir selbst durften auch auf die Burgmauer und auf ihr erwartete uns ein wunderschöner Blick auf die Neckarmündung.
Nach der Burgführung wanderten wir den Dilsberg wieder runter und fuhren mit dem Schiff wieder nach Heidelberg zurück.
Abends gab es wieder ein bisschen Zeit in der Stadt essen und bummeln zu gehen.

Am dritten und leider letzten Tag der Klassenfahrt räumten die Klassen früh morgens die Zimmer. Auf dem Plan stand nun noch eine Kanufahrt auf dem Neckar.
Nach einigen Sonnenbränden, aber sonst wohlbehalten kehrten wir zur Jugendherberge zurück. Als alle im Bus saßen, konnten wir die Rückreise antreten.
Da aber leider nach der Kanufahrt keine Zeit mehr zum Essen war, waren alle Schüler vom Hunger geplagt. Der Busfahrer war so nett und fuhr dann mit uns zum nächsten
Mc´ Donalds, wo alle etwas essen konnten. Nach fünf Stunden Fahrt und Stau kamen alle wohlbehalten in Bad Wurzach an, wo uns unsere Eltern schon sehnsüchtig erwarteten.

Was für eine klasse Klassenfahrt!

 

Bericht Hanna Lehm

 

Dienstag, 14 Mai Andreas Gräber
Im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft mit der Verallia AG hat die Technikgruppe der Klassen 8 gemeinsam mit dem dortigen Ausbildungsleiter des Fachbereichs Elektronik, Herrn Bohr, ein kooperatives Elektronikprojekt gestartet. Die gemeinsame Unterrichtseinheit ist in den Regelunterricht des Technikunterrichts eingebunden und deckt somit auch die geforderten Bildungsplaninhalte dieser Klassenstufe ab.
Montag, 13 Mai
Die Werkrealschule Bad Wurzach ist stolz darauf, sich als neue Partnerschule des startlearnING-Projekts präsentieren zu können. Dieses innovative Projekt ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Fachhochschule Reutlingen und den Pädagogischen Hochschulen in Weingarten und Ludwigsburg. Es verfolgt das Ziel, die MINT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern zu stärken.
Freitag, 10 Mai
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wie bereits bei der letzten Elterninfo angekündigt, enfällt am kommenden Montag, 13. Mai 2024 ab der 6. Stunde der Unterrricht. Der Unterricht endet an diesem Tag daher um 12.05 Uhr. Es findet kein Nachmittagsunterricht und keine Nachmittagsbetreuung statt!!
Dienstag, 07 Mai
Mit einer Feierstunde wurde nun im Schulzentrum in der Breite die offizielle Einweihung des neugestaltete Pausenhof gefeiert. Die Schüler aller drei angrenzenden Schulen, von Realschule, Werkrealschule und SBBZ, also die zukünftigen Nutzer des Pausenhofes opferten dafür gerne ihre große Pause, um bei der Feierstunde dabei zu sein.
Montag, 22 April
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, Im Downloadbereich findet Sie einen Infoflyer der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Thema E-Zigaretten/Vapes. Zum Download
Freitag, 19 April
Im Rahmen der Besichtigungstage vereinbarte Hildegard Mühler, die Karrierebegleiterin der WRS Bad Wurzach, beim Bildungspartner „feelMoor“ in diesem Jahr wieder eine besondere Art der Betriebsbesichtigung. Hoteldirektor Christian Heil hatte gemeinsam mit seinem Team ein spannendes Workshop-Programm für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen vorbereitet.
Elterninfo September 2023 19 September 2023
Elterninfo September 2022 16 September 2022