Am vergangenen Dienstag konnten wir im Rahmen der beruflichen Orientierung wieder unser bewährtes Konzept des Berufswahlcamps durchführen.
Federführend organisierte unsere Karrierebegleiterin Frau Mühler diese Veranstaltung.

Bei diesem Vormittagsevent konnten sich unsere 7. Klässler  an 11 verschiedenen Stationen aus den Berufsbereichen Technik, Handwerk, Soziales und Verwaltung/kaufmännisch
ausprobieren und anschließend selbst einschätzen.

So gab es u.a. aus dem handwerklichen und technischen Bereich Stationen zum Elektrikerberuf (Stecker anschließen) , der Metallverarbeitung (Metallherz zuschneiden), des Zimmermanns ( Teufelsknoten zusammenbauen), des Holzmechanikers (Holzkiste im Steck- und Schraubsystem bauen) und des Technischen Zeichners ( Zeichnung in Kavalierperspektive), an denen die Jugendlichen ihre Fähigkeiten und Stärken unter Beweis stellen konnten.

Der Pflegeberuf wurde mit der Zusammenstellung einer Wochenration Medikamenten nach vorgegebenem Medikamentenplan dargestellt.

Tolles Highlight war in diesem Jahr die Station der DRK - Ortsgruppe Bad Wurzach, an der die Schülerinnnen und Schüler, unter fachkundiger Anleitung von Herrn Schneider und unserem Schüler Hannes Weißenberger, einige praktische Übungen aus dem Berufsbild des Rettungssanitäters ausprobieren konnten.

Beim IT- Bereich galt es, eine kleine Wechselblinkerschaltung mit dem Micro-Controller Aduino aufzubauen und bei der Abbildung des Berufes Fachkraft für Lagerlogistik musste ein Auftrag kommissioniert
und zudem der Lagerbestand von Rohrbauteilen überprüft werden.

Auch der kaufmännische Bereich wurde mit den Stationsaufgaben „Bausteine eines Geschäftsbriefes ordnen“ und „Ausfüllen eines Überweisungsträgers“ gestreift.

Wir hoffen, dass die Schülerinnen und Schüler bei diesem Berufswahlcamp die ein oder andere persönliche Stärke und Fähigkeit neu an sich entdecken konnten und wünschen uns, dass die SchülerInnen dadurch
bei ihrem weiteren Weg der Berufsfindung mehr Orientierung und Ansatzpunkte haben.

Wir danken unseren Bildungspartnern, der Firma Elektro-Ernle,  HTI-Zehnter, Hymer Bad Waldsee und der Firma Holzbau Weizenegger, die uns Materialien und Sachspenden für die Stationen zur Verfügung gestellt haben.

Herzlichen Dank auch an die DRK Ortsgruppe für die tolle Sanitäter-Station.

Ebenso ein Dankeschön allen Helferinnen und Helfern, die uns bei dieser Berufsorientierungsveranstaltung unterstützt haben.

 

Andreas Gräber (BO-Koordinator)

 

 

 

 

Dienstag, 14 Mai Andreas Gräber
Im Rahmen unserer Bildungspartnerschaft mit der Verallia AG hat die Technikgruppe der Klassen 8 gemeinsam mit dem dortigen Ausbildungsleiter des Fachbereichs Elektronik, Herrn Bohr, ein kooperatives Elektronikprojekt gestartet. Die gemeinsame Unterrichtseinheit ist in den Regelunterricht des Technikunterrichts eingebunden und deckt somit auch die geforderten Bildungsplaninhalte dieser Klassenstufe ab.
Montag, 13 Mai
Die Werkrealschule Bad Wurzach ist stolz darauf, sich als neue Partnerschule des startlearnING-Projekts präsentieren zu können. Dieses innovative Projekt ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Fachhochschule Reutlingen und den Pädagogischen Hochschulen in Weingarten und Ludwigsburg. Es verfolgt das Ziel, die MINT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern zu stärken.
Freitag, 10 Mai
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, wie bereits bei der letzten Elterninfo angekündigt, enfällt am kommenden Montag, 13. Mai 2024 ab der 6. Stunde der Unterrricht. Der Unterricht endet an diesem Tag daher um 12.05 Uhr. Es findet kein Nachmittagsunterricht und keine Nachmittagsbetreuung statt!!
Dienstag, 07 Mai
Mit einer Feierstunde wurde nun im Schulzentrum in der Breite die offizielle Einweihung des neugestaltete Pausenhof gefeiert. Die Schüler aller drei angrenzenden Schulen, von Realschule, Werkrealschule und SBBZ, also die zukünftigen Nutzer des Pausenhofes opferten dafür gerne ihre große Pause, um bei der Feierstunde dabei zu sein.
Montag, 22 April
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, Im Downloadbereich findet Sie einen Infoflyer der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Thema E-Zigaretten/Vapes. Zum Download
Freitag, 19 April
Im Rahmen der Besichtigungstage vereinbarte Hildegard Mühler, die Karrierebegleiterin der WRS Bad Wurzach, beim Bildungspartner „feelMoor“ in diesem Jahr wieder eine besondere Art der Betriebsbesichtigung. Hoteldirektor Christian Heil hatte gemeinsam mit seinem Team ein spannendes Workshop-Programm für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen vorbereitet.
Elterninfo September 2023 19 September 2023
Elterninfo September 2022 16 September 2022